DLV-Bestenliste

 

Mit Ende der Leichtathletiksaison in den großen Sporthallen des Landes veröffentlichte der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) die Bestenliste der 30 besten Aktiven und Jugendlichen in jeder Disziplin. Nur wenige Athleten des Kreises schafften den Sprung in diesen exklusiven Kreis.

Allen voran werden die Schwestern Von Eynatten von der LG Leinfelden genannt. Denise steht mit 4,15 Meter Stabhochsprung weit vorne und die jüngere Schwester Victoria schaffte mit 3,70 Metern ebenfalls noch die Aufnahme. Mit einer Leistung besonderer Art schaffte es Barbara Primas (TSG Esslingen) im 3000 Meter Gehen. Sie steht mit 14.24,88 Minuten auf Rang sieben. Barbara Primas gehört der Altersklasse W 40 an. Bei den Männern findet man Matthias Heer (LG Neckar/Erms) mit 1.53,57 Minuten über 800 Meter in dieser Liste und Daniel Swierzyk (LG Leinfelden) mit 16,21 Meter Kugel.

 

Ansonsten stehen natürlich die früheren Kreisathleten, jetzt fast alle im Dress von Salamander Kornwestheim, weit vorne an exponierten Stellen. So der Stabhochspringer Fabian Schulze (Leinfelden) mit 5,83 Metern, Lukas Erdmann (Weilheim) mit 7,92 Sekunden über 60 Meter Hürden und Stephanie Lichtl (Bempflingen) mit 8,20 Sekunden, ebenfalls über 60 Meter Hürden. Mit dabei ist auch Anke Hummel aus Oberboihingen im Dress des VfB Stuttgart mit 7,60 Sekunden im 60-Meter-Sprint.

 

Die nur wenigen Nennungen von Kreisathleten in der deutschen Bestenliste bestätigen das hohe Niveau und wie schwierig es ist, hier eine Aufnahme zu finden.